Umgang mit Erektionsstörungen

Kaum ein anderes Thema ist für Männer mehr Tabu als Erektionsprobleme, selbst gegenüber engsten Freunden. Wenn der "beste Freund" des Mannes nicht mehr steht, sprich, der Penis nicht mehr zu einer befriedigenden Erektion fähig ist. Die Erektile Dysfunktion (ED), früher oft einfach als „Impotenz“ bezeichnet, ist trotzdem ein Thema das immer wieder für Männer aktuell wird. Dadurch, dass das Thema immer noch mit einem Tabu belegt ist, über die ist es oftmals schwierig, an verlässliche, hilfreiche Informationen zu erhalten. Mehr als 70 % der Männer sind in ihrem Leben zumindest einmal von Erektionsstörungen betroffen. Über die Hälfte der Männer im Alter von 40-70 Jahre klagen über auftretende Erektionsstörungen, welche von Mann zu Mann recht verschieden ausfallen können. Dabei gibt es zum Thema Potenzprobleme nicht nur genügend Informationen, sondern auch erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten. Viele Faktoren können für Erektionsstörungen verantwortlich sein und in vielen Fällen können rezeptfreie Potenzmittel eine leichte, einfache Hilfe sein.

Wenn ein Mann unter Potenzstörungen leidet, landet er schnell in einer Art Teufelskreislauf. Sind einmal die Probleme aufgetreten, so ist es beim nächsten Mal diese Angst selbst, die zu weiteren Erektionsproblemen führt, obwohl keine körperlichen Probleme vorliegen. Als Mann zweifelt man an sich selbst, durch ein einmaliges Versagen ist das Selbstbewusstsein oftmals so angegriffen, dass dies beim nächsten Mal wieder auftritt. In dieser Situation sollte man kühlen Kopf bewahren und offen mit der Partnerin über die Probleme reden.

Der eigene Partner ist auch beim Thema Sex der engste Vertraute im Leben, so dass er, egal welche Ursache die Erektionsprobleme haben, mitbetroffen ist. Der offene Umgang mit dem Problem ist schon der erste wichtige Schritt, wenn nicht sogar der Schlüssel zum Erfolg!

Verwandte Beiträge

Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Klinik für Urologie und Uroonkologie
Salzdahlumer Straße 9
38126 Braunschweig

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Impotenz und Erektionsstörungen beheben
Average rating:  
 0 reviews